Do., 14. Nov. | Hotel zur Engener Höh

Nein sagen und Grenzen setzen, ohne zu verletzen

Oft sagen wir Ja, obwohl wir Nein sagen wollen. Aber wir trauen uns nicht, aus Angst verletzend zu sein. Oder weil uns der Mut fehlt?
Anmeldung abgeschlossen
Nein sagen und Grenzen setzen, ohne zu verletzen

Zeit & Ort

14. Nov. 2019, 18:30 – 21:30
Hotel zur Engener Höh, Zur Engener Höhe 8, 78324 Engen, Deutschland

Über die Veranstaltung

Eigene Grenzen, klar setzen und dabei niemanden verletzen - eine Kunst?

..oder bedarf es nur ein wenig Übung? 

Gesunde Grenzen zu setzen, bedeutet achtsam mit Dir zu sein, rücksichtsvoll mit dir und deinen Bedürfnissen umzugehen. Oft sind wir aber hin und her gerissen, zwischen den eigenen Bedürfnissen und den Wünschen und Erwartungen der Anderen. Ein Balance-Akt. Und wie kann dieser gelingen? 

Viele von uns haben das im Laufe des Erwachsen-Werdens verlernt, beugen sich heute überwiegend den Interessen der Gesellschaft und fühlen sich irgendwann ausgebrannt und als Verlierer. Aber - nur wer in seiner Mitte ist, wer voll in der eigenen Kraft ist, kann auch andere optimal unterstützen. 

Garantiert ein spannendes Thema... 

Organisatorisches: 

  • Zeitplan: Donnerstag, 14.11.2019, Beginn: 18:30 bis 21:00, danach gibt es noch die Möglichkeit, zusammen zu sitzen
  • Teilnahme: 25€ Workshop inkl. MwSt, es gibt eine korrekte Quittung 
  • Essen und Getränke: Optional auf eigene Rechnung vor Ort
  • Anmelden: Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich! Bitte bis 12.11.2019 anmelden - Per Mail oder direkt hier über den untenstehenden Button

Anmeldung abgeschlossen